Übersicht
Warum Tragen?
Die "richtige" Babytrage
Überblick Tragehilfen
Tragetücher
Bondolino
Ergobaby
Marsupi Plus
Manduca
Tragezubehör
Trageanleitungen
Geschenkgutschein

Grundsätzlich sollte eine Tragehilfe vor der Anschaffung auf folgende drei Punkte hin überprüft werden:
  1. Schmiegt sich der Stoff der Babytrage so fest um den Rücken des Kindes, dass die Wirbelsäule gleichzeitig gut abgestützt und in ihrer runden Haltung unterstützt wird?
  2. Ermöglicht die Babytrage eine Anhock-Spreiz-Haltung der Beine, um eine orthopädisch korrekte Hüftstellung zu erreichen und die Wirbelsäule in ihrer runden Haltung zu unterstützen? Hierbei muss das Material zwischen den Beinen von Kniekehle zu Kniekehle reichen und gewährleisten, dass die Knie des Kindes auch im entspannten Zustand auf Bauchnabelhöhe des Kindes bleiben.
  3. Ermöglicht die Babytrage die gleichmäßige Gewichtsverteilung des Kindes auf den Körper der tragenden Person?
Außerdem sollten sie sich Gedanken darüber machen, ob Sie zukünftig  lieber ein klassisches Tragetuch oder aber eine Komfort-Babytrage nutzen möchten. Die Verwendung einer Komfort-Babytrage wie dem Manduca benötigt in der Regel etwas weniger Übung, das Tragetuch hingegen kann häufig später noch anderweitig (z.B. als Schaukel) genutzt werden.

Fabi